Schneewittchenhaus

Die einzigartigen Einzimmerhäuser im Bergwerksdorf Bergfreiheit gaben dem Ort sein märchenhaftes Aussehen und sind so - wie sie auch im Schneewittchenmärchen beschrieben werden -  in keiner andernen Bergmanns-Siedlung zu finden. Ihre Grundfläche umfasste nur ca. 20 qm und neben der Küche welche gleichzeitig als Schmiede diente gab es nur einen Wohn-Schlafraum für die Bergleute. Ackerbau und Viehzucht - und damit verbunden auch Stall- und Wirtschaftsgebäude - entstanden praktisch erst, nachdem der Bergbau im Urfftal schon am Niedergang war. Besichtigen kann man diese Bauweise und die damit verbundene Geschichte im Schneewittchenhaus.

An jedem zweiten Sonntag im Monat sind Schneewittchen und die sieben Zwerge persönlich Ihre Gastgeber im Schneewittchenhaus.

 

Der Heimat- & Verkehrsverein Bergfreiheit schloss im Jahr 1999 mit der Eigentümerin des in den 1970er Jahren schon einmal zum Abriss freigegebenen Hauses Kellerwaldstr. 27 einen Nutzungsvertrag, um das alte Bergmannshaus, das im wesentlichen noch die Grundzüge der ursprünglichen Bergmannshäuser aufweist, als sog. "Schneewittchenhaus" zu betreiben.

Ziel ist es, ein lebendiges Museum und eine Begegnungstätte für Alt und Jung mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten entstehen zu lassen. Liebevoll restaurieren die Bewohner das Schneewittchenhaus und Ostern 2000 wurden die ersten Räume nach 465 Stunden Eigenleistung für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zwischenzeitlich erwarb die Stadt Bad Wildungen das Gebäude, um die Umsetzung des Projektes voranzutreiben und ließ das Haus grundsanieren. Auch mit Hilfe von Kellerwaldverein und weiteren Institutionen konnte das Gebäude "zwergenhaft" ausgestattet werden.
So erfahren Sie bei sachkundiger Führung mit multimedialer Unterstützung sowohl Interessantes zur Kinderarbeit im Bergwerk, zum Einzimmerhaus, wie auch über die politischen Verwicklungen des Waldecker Grafenhauses zum kaiserlichen Hof in Brabant und "den Mord in Brüssel". Kinder verkleiden sich mit Zwergenmützen und testen, wie Schneewittchen, die Zwergenbetten, malen o.ä.. Veranstaltungen wie Märchenlesungen, geschichtliche Präsentationen, besondere Events und ein kleiner Souvenirshop runden das Programm ab.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:
siehe Webseite bergfreiheit.com